„Interkulturelle Woche – Zeit für Begegnungen“

Aktionswoche im Jugendfreiwilligendienst des Weitwinkel e.V.

Hallo! Marhabaan! Hello! Wie geht’s es dir? Kayf Halik? How are you?
Im Rahmen der Bildungswochen in den Jugendfreiwilligendiensten FSJ und BFD des Weitwinkel e.V. planten wir als Seminargruppe eine Interkulturelle Seminarwoche im Februar diesen Jahres zusammen mit den Asylbewerbern der Asyl- und Flüchtlingsunterkunft der Diakonie Stadtmission Zwickau e.V. in der Äußeren Dresdner Straße.
Ziel der Woche war es unter anderem, Raum und Zeit für Begegnungen zu schaffen und durch gemeinsame Aktionen in Kontakt mit Menschen mit Fluchterfahrung zu kommen, um so mehr über die Lebenswelt der Geflüchteten zu erfahren. Die Woche startete mit Patrick Irmer, Mitarbeiter des Sächsischen Flüchtlingsrates, der uns umfassend über das Thema „Asyl“ und „Asylverfahren“ informierte. Den darauffolgenden Tag verbrachten wir direkt in der Asyl- und Flüchtlingsunterkunft, wo auch Matthias Wutzler, einer unserer Freiwilligen, seinen Bundesfreiwilligendienst leistet. Mit Unterstützung des Koordinators der Unterkunft, Thomas Kebschull, erfuhren wir Aktuelles zur Asylarbeit innerhalb der Stadtmission und gewannen einen Einblick in die derzeitige Lebenssituation der geflüchteten Männer. Für den Tag bereiteten wir als Freiwillige verschiedenen Aktionen und Angebote vor und kamen so in einen guten Austausch zu einer Vielzahl der 239 Bewohner aus Syrien, Irak, Iran, Afghanistan und Eritrea. Vielfältige und interessante Gespräche ergaben sich im Verlauf des Tages. Für Mittwoch planten wir einen regionalen Kulturtag und entschieden uns für das August-Horch-Museum. Auch hier leisten mehrere Freiwillige des Weitwinkel e.V. ihren Bundesfreiwilligendienst. Mit Hilfe einer deutsch-englischen Führung konnten wir einen interessanten und abwechslungsreichen Tag erleben, den wir mit gemeinsamen Gesprächen über die gesammelten Eindrücke ausklingen ließen. Unsere Interkulturelle Woche endete mit einem gemeinsamen Kochen im Freien. Dazu trafen wir uns mit André Löscher, Erlebnispädagoge von Walden e.V., im historischen Dorf in Zwickau. Einkauf, Planung und Aufgaben klärten wir untereinander ab und teilten uns in verschiedene Gruppen auf. Im historischen Dorf angekommen, begrüßte uns Anja Bausch und berichtete uns über die Entstehung und Hintergründe des Dorfes. Anschließend bereiteten wir gemeinsam die Feuerstellen sowie die Vor- und Zubereitung der Mahlzeiten vor, kochten zusammen und verbrachten in einer angenehmen lockeren Atmosphäre einen guten Tag beim gemeinsamen Essen.
Wir waren sehr beeindruckt, mit welchen Erfahrungen und Erlebnissen wir aus der Woche gegangen sind. Angefangen von Vorurteilen, die sich im Nachhinein als völlig absurd erwiesen haben, bis hin zu neuen und wertvollen Kontakten zu Menschen, die trotz ihrem langen Weg der Flucht mit einer erstrebenswert positiven Lebenseinstellung in den Tag starten. Jede und Jeder von uns hat auf ihre/seine eigene Art und Weise etwas gegeben und bekommen, worauf wir alle sehr stolz sind.
Mit der Aktionswoche konnten wir einen wichtigen Beitrag zur Integration sowie ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und für ein friedliches wertschätzendes Miteinander setzen und bedanken uns im Namen der Freiwilligen und der geflüchteten Männer für die Unterstützung des Weitwinkel e.V., der Diakonie Zwickau, des August Horch Museums, Andres Löscher und Anja Bausch. Es war eine Woche mit vielen überraschenden und bleibenden Eindrücken.

Freiwillige Matthias Wutzler und Lara Wirtz mit Unterstützung des Teams von Weitwinkel e.V.

Zurück

Aktuelles

10 Jahre Bundesfreiwilligendienst

Freiwillige vor – Dienst wird zehn Jahre alt - Knapp 40.000 Menschen melden sich jedes Jahr zum Bundesfreiwilligendienst. Zuletzt waren die Zahlen rückläufig – was dort, wo die Helfer im Einsatz sind, mit Sorge betrachtet wird. ZWICKAU ... Weiterlesen …

BuntUndFreiwillig

Wir beteiligen uns bei dem AKTIONSMAI PARITÄTISCHE FREIWILLIGENDIENSTE und zeigen, wie bunt und wertvoll unser Engagement ist. Hallo, ich bin Sophie, 18 Jahre alt und absolviere seit September ein FSJ im Kindergarten ,,Eurozwerge“ in Lichtenstein. ... Weiterlesen …

Freiwilligendienste – wir sind dabei. Online_Seminarwoche vom 25.01. bis 29.01.2021

Beinahe die Hälfte unseres Freiwilligen Sozialen Jahres bzw. Bundesfreiwilligendienstes ist nun schon vorbei. Genug Anlass natürlich für neuen Austausch und Input und somit starteten wir in eine weitere Seminarwoche. Dank Corona natürlich online. ... Weiterlesen …

Abschied vom Freiwilligendienst

Ein besonderes Freiwilligenjahr geht am 31.08.20 zu Ende. Jede Menge Herausforderungen galt es zu meistern und zum Abschluss schauen wir nochmal gemeinsam auf all die wertvollen Erfahrungen und Erkenntnisse, die jeder Einzelne mitnimmt. Vielseitig, ... Weiterlesen …

#freiefahrtfuerfreiwillige

Wir, als Weitwinkel e.V. und unsere Freiwilligen, beteiligen uns bei der bundesweiten Aktion des Paritätischen Gesamtverbandes #freiefahrtfuerfreiwillige und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Anerkennung von freiwilligem Engagement. Jeden ... Weiterlesen …

ZUSAMMEN-WACHSEN

Wenn es draußen regnet, ist das für viele ein Grund, im Haus zu bleiben. Im Regen stehen gelassen zu werden, ist ein Synonym dafür, im Stich gelassen zu werden, hilflos oder verloren zu sein. Der Mensch versucht, bei Herausforderungen immer im Vertrauten, ... Weiterlesen …

Das neue Freiwilligenjahr 2018/2019 startet und es geht in die Eröffnungsseminarwoche

Nachdem jeder von uns sich einige Wochen lang in der jeweiligen Einsatzstelle eingelebt hatte, die ersten Hürden und Schwierigkeiten überwunden, aber auch erste Erfolge erlebt wurden, stand schon bald die erste Seminarwoche vor der Tür … Seminargruppe ... Weiterlesen …